ÄRZTLICHE LEISTUNGEN

Kardiologische Anamnese (Befragung)

In einer kardiologischen Patientenbefragung geht es zum einen darum, bekannte Herzerkrankungen sowie medikamentöse und / oder operative Vorbehandlungen zu besprechen. Auch Risikofaktoren sind ein Thema – etwa Nikotinkonsum, Diabetes, Hypertonie, hohe Blutfettwerte, arterielle Verschlusserkrankungen etc..

Im Wesentlichen werden dann aktuelle und vergangene Beschwerden – ob im Brustkorb, Bauch, Kiefer, Rücken und / oder in den Armen – erfragt.
Ebenso wie Auswirkungen, die what is an annotated bibliography apa durch diese Schmerzen entstehen, und eventuelle Auslöser – etwa Kälte, Nahrungsaufnahme, Aufregung und Belastung.

  • Wie oft treten die Beschwerden auf?
  • Wie verschlechtern oder bessern sie sich?
  • Tritt Luftnot auf?
  • Und wenn ja, in welchen Situationen?
  • Im Ruhezustand oder bei Bewegung?
  • Kommen Schwindel, Bewusstlosigkeit und / oder Herzrhythmusstörungen in Form von Herzstolpern vor?
  • Sind ähnliche Erkrankungen in der Familie bekannt – Schlaganfall, Herzinfarkt im frühen Alter, plötzlicher Herztod?Es ist wünschenswert, wenn sich unsere Patienten auf solche Fragen etwas vorbereiten.